Kürbiskuchen vom Blech…

thumb__IGP1221_1024_Fotor.jpg

Bei diesem wunderschönen Herbstwetter heute hatte ich, nach einem ausgiebigen Spaziergang in der Natur, gleich Lust ein neues Rezept auszuprobieren, natürlich mit Kürbis.

Kürbisse sind ein total vielfältiges Gemüse mit denen man nicht nur deftige, sondern auch leckere süße Sachen machen kann. Besonders gerne koche oder backe ich mit dem Hokkaidokürbis, denn man kann die Schale mitessen und erspart sich somit mühseliges schälen!

Aber nun zu dem Rezept.
Wie so meistens ist es aus einem meiner zahlreichen Leckerhefte.
Ich habe es diesmal nur etwas abgeändert.

Zutaten:

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 Päckchen Butter
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • Prise Salz
  • 6 Eier
  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Beutel gemahlene Haselnüsse
  • 1 Becher Schokoladenglasur

Zubereitung:

  1. Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren und entkernen. Die braunen Stellen an der Schale etwas wegschneiden. Nun den Kürbis in kleinere Teile zerteilen, damit man ihn danach gut raspeln kann.
  2. Die Kürbisstücke mit einer Raspel klein raspeln. (Hier ist Ausdauer gefragt, oder eine Raspelmaschine)
  3. Nun gehts´zum Teig. Hierfür die Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier nach und nach einzeln unterrühren.

    Danach Mehl, Backpulver und Haselnüsse mischen und in 2 Portionen unterrühren. Zuletzt auch den Kürbis unterrühren.

  4. Jetzt könnt ihr den Backofen schon mal auf 175C° vorheizen. Den Teig gebt ihn nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Schön gleichmäßig darauf verteilen.
    Sobald ihr das habt, kommt der Kuchen für ca. 30 Minuten in den Ofen.
  5. Wenn der Kürbiskuchen fertig ist, stellt ihr das Blech zum Abkühlen heraus.
    Nun könnt ihr die Schokoladenglasur schon mal erhitzen.
    Wenn diese Flüssig ist, dann einfach auf dem Kuchen verteilen und erneut abkühlen lassen.

Schon habt ihr einen leckeren Herbstkuchen!

Lasst es euch schmecken.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s