Spekulatiuskugeln…

Speulatiuskugeln1_Fotor.jpg

Dieses Jahr habe ich mir gedacht, ich probiere neben den ganzen Plätzchen noch etwas Neues aus.

Da ich in der Weihnachtszeit sehr gerne Spekulatius esse, oder alles wo Spekulatius drin ist, habe ich diesmal einfach etwas herumexperimentiert. Dabei ist eine kleine Weihnachtsleckerei herausgekommen.

Das Rezept ist super einfach und man braucht nur wenige Zutaten.

Zutaten: 

  • 200g Spekulatius Kekse
  • 8-9 Löffel Erdnussbutter
  • 1 TL Rum
  • 2x  Kuchenglasur

Zubereitung: 

  1. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein  zerbröseln.
  2. Die zerbröselten Kekse in eine Schüssel geben und die Erdnussbutter und den Rum hinzufügen.
  3. Nun das Ganze zu einer einheitlichen Masse vermengen, sodass sich gut Kugeln formen lassen.
  4. Nun Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Danach am besten für ca. 1h etwas nach draußen stellen, damit sie an der kalten Luft schön fest werden.
  5. Dann die Kuchenglasur nach Packungsanweisung erwärmen. Die Kugeln lassen sich sehr gut glasieren, indem man sie auf einen Löffel legt, kurz in die Schokolade tunkt und dann vorsichtig vom Löffel zurück auf das Backpapier rollen lässt.
  6. Am Ende die Kugeln trocknen lassen.

Viel Spaß beim Nachmachen und noch eine schöne Adventszeit!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s