Leckere Cookies mit Schokotröpfchen …

am

Cookies.jpg

Heute war einmal wieder Zeit für Cookies. Ich hab schon ewig keine mehr gegessen, geschweige denn selbst gemacht, aber heute war der richtige Tag dafür.

Cookies gehen meist schnell, sind lange haltbar und man kann sie einfach in die Handnehmen. Das schätze ich am meisten an Ihnen!

Cookies sind mit vielen Zusatzzutaten sehr gut kombinierbar z.B. mit Nüssen, Smarties, oder Karamelltröpfchen.

Die Kunst dabei ist, dass die Cookies nicht zu trocken werden, sondern schön weich bleiben! Sie dürfen nicht dunkelbraun gebacken werden, sondern nur am Rand leicht braun sein und schon können sie wieder aus dem Ofen.

Am Besten bewahrt man die Cookies dann in einer Tupperbox auf, damit sie nicht austrocknen!

Aber nun zum Rezept.

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 250g Margarine
  • 250g brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 350g Mehl
  • 200g Schokotröpfchen

Zubereitung: 

  1. Margarine, Zucker und Salz mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten, sodass der Zucker beim Rühren nicht mehr knirscht.
  2. Dann nacheinander die Eier hinzugeben.
  3. Mehl mit dem Backpulver mischen und auch langsam hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Am Ende die Schokotröpfchen unterheben.
  5. Den Ofen auf 175° vorheizen. Nun ein Backblech mit Backpapier belegen und kleine Teighäufchen darauf setzen. Da die Cookies etwas zerlaufen muss man genug Abstand zwischen den einzelnen Teighäufchen lassen!
  6. Dann die Cookies für ca. 10-12 Minuten backen. Sobald sie am Rand hellbraun sind herausnehmen und abkühlen lassen.

Lasst es euch schmecken!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s