No-bake Erdbeerjoghurt- kuchen …

No bake Erdbeerkuchen.jpg

Der Sommer ist endlich zurück gekehrt – vorerst zumindest.
Dies ist der perfekte Grund, um sich bei diesen heißen Tagen mit einem No-bake Kuchen zu erfrischen.

Die leckere Joghurtcreme in Kombination mit dem frischen Erdbeerpüree passt super zusammen und ist einfach richtig lecker.

Im Sommer bin ich ein großer Fan von No-bake Kuchen, da sie relativ schnell und einfach gehen und durch das Durchziehen im Kühlschrank richtig schön erfrischend sind.

Zutaten: 

  • 80g Knusperwaffeln oder Leibniz Kekse
  • 85g Butter
  • 100g geröstete Erdnüsse
  • 500g griechischer Joghurt
  • 250g Schmand
  • abgerieben Zitronenschale
  • Saft einer Zitrone
  • 4 Beutel „Gelatine fix“ (zum Anrühren)
  • 75g Zucker + 2 EL Zucker
  • 300g Erdbeeren

Zubereitung: 

  1. Für den Boden eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Waffeln und Erdnüsse entweder mit einem Zerkleinerer zermahlen, oder in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mit einem flachen Gegenstand zerkleinern.
    Dann die zermahlene Zutaten mit der geschmolzenen Butter vermengen und in der Springform zu einem Boden fest drücken.
  2. Für die Joghurtcreme den griechischen Joghurt, Schmand, Zitronenschale und Saft cremig rühren. 2 Beutel „Gelatine fix“ einrühren. 75g Zucker hinzufügen und alles ca. 1 Minute verrühren. Die Joghurtmasse gleichmäßig auf dem Bröselboden verteilen, glatt streichen und für ca. 1h in den Kühlschrank stellen.
  3. Für das Erdbeerpüree die Erdbeeren waschen, halbieren und pürieren. 2 Beutel „Gelatine fix“ einrühren und 2 EL Zucker hinzugeben. Alles nochmal gut verrühren.
    Das Erdbeerpüree auf der Joghurtmasse verteilen und das Ganze für ca. 3-4h in den Kühlschrank stellen.

Lasst es euch schmecken!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s